English Version
Die Südostalleebrücke Seite 1 [2]

Als ich auf meinem ersten Spaziergang durch die Königsheide von weitem nur den gelben Bügel sah, konnte ich mir gar nicht vorstellen, zu welcher Art von Bauwerk dieser gehört. Ich wäre nicht überrascht gewesen, wenn ich nach einer Weile vor einer Achterbahn oder vor einem Zement-Werk gestanden hätte.

Die Südostalleebrücke wurde von 1994 bis 1999 gebaut. Erst 10 Jahre nach der sogenannten Wende war es wieder möglich, den Britzer Zweigkanal an dieser Stelle zu überqueren. Ein Stück weiter war die Sonnenallee durch die Mauer unterbrochen. Nun kommt man über die Südost- und die Sonnenallee wie früher direkt von Baumschulenweg nach Neukölln.

Diese m.E. sehenswerthe Bücke hatte eine Vorgängerin, die etwa um 1907 errichtet und im letzten Krieg zerstört wurde. Zu DDR-Zeiten hat man keine neue Brücke gebaut, da diese wegen der nahen Mauer nicht viel Sinn gemacht hätte.


© Fotos, Words and Design by Zacke. November 2006.